Telefon
08025/44 44   




Deutscher Kinderschutzbund
Kreisverband Miesbach e.V.
Stadtplatz 13
83714 Miesbach   


4. Sponsorenlauf in Hausham



Jede Runde geht an die Kinder - Laufen für die Arbeit des Kinderschutzbundes Miesbach

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der KiBu Miesbach in diesem Jahr seinen jährlich stattfindenden Sponsorenlauf ausrichten. 1200 Runden oder umgerechnet 480 km legten die insgesamt 78 Teilnehmer auf der Zentralsportanlage Hausham zurück. Sowohl Privatpersonen als auch Firmen hatten die Gelegenheit von ihnen gesponserte Läufer an den Start zu schicken und somit die Arbeit des Kinderschutzbundes im Landkreis zu unterstützen.
Auch in diesem Jahr war Schirmherr Wolfgang Rzehak mit seiner Frau und seinen beiden Kindern am Start. Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind stellte sogar ein Team von insgesamt fünf Läuferinnen und Läufern aus der Gemeinde Hausham zusammen.
Viele Firmen und Praxen sahen den Sponsorenlauf als gute Gelegenheit zum einen für einen guten Zweck einzutreten und zum anderen den Teamgeist der Mitarbeiter bei dieser Veranstaltung zu stärken. Die Lackiererei Kraus aus Hausham, Sanitär Kurzenberger aus Hausham, die Hebammenpraxis Sonnenstrahl aus Miesbach, die Praxis "das nest" aus Miesbach, die Praxis Dr. Reithmeier aus Hausham und das Architekturbüro Wegmann aus Schliersee waren jeweils mit einem Team am Start. Die Praxis Dr. Weidelener / Ahrens aus Hausham hatte mit ihrem Buben Linus einen besonders eifrigen Läufer, der für seinen Papa insgesamt 30 Runden zurücklegte. Das größte Team stellte in diesem Jahr die Firma reha team Oberland mit 17 Läufern und 530 erlaufenen Runden. Aus diesem Team kamen auch die Läufer mit den meisten gelaufenen Runden, Falko Schletter und Klaus Mayrhofer, die mit jeweils insgesamt 60 Runden mehr als einen Halbmarathon liefen.
Doch die 1200 Runden wurden nicht nur laufend bewältigt. So freute sich das KiBu Team, dass auch in diesem Jahr der Rollstuhlfahrer Hubert Hamberger die sportliche Herausforderung annahm und insgesamt 21 Runden auf der Tartanbahn zurücklegte. Zudem waren auch einige Kinder mit ihren Laufrädern und Mütter mit Kinderwagen rollend unterwegs.
Auch beim Rahmenprogramm war einiges geboten. Während die Kinder beim Kinderschminken, Zöpfepflechten oder Fußball spielen auf ihre Kosten kamen, durften sich die Erwachsenen von zwei ausgebildeten Physiotherapeuten massieren lassen. Für Stimmung sorgte neben Moderator Mathias Müller und Christine Rank, die mit ihrer Trommel die Läufer anfeuerte, die tolle tänzerische Darbietung des Cross Over Teams unter Linda Maichel. Absolutes Highlight für alle Wintersportfans war der Besuch von Konstantin Schad, Snowboard- Weltcupsieger aus Fischbachau und Markenbotschafter der Firma Sixtus, der zusammen mit allen Kindern eine Runde für den Kinderschutzbund lief und im Anschluss für ein Interview, Autogramme und Fotos zur Verfügung stand.
Alle Läufer und Läuferinnen erhielten am Ende der Veranstaltung als Dankeschön eine Starter-Tüte, die dank der großzügigen Unterstützung der Apotheken im Landkreis mit vielen kleinen Überraschungen gefüllt war. So war der diesjährige Sponsorenlauf eine durchweg gelungene Veranstaltung - für Familien und auch für die Teams der heuer vertretenen Firmen.

Das KiBu Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und Unterstützern der Veranstaltung!
Sitemap  |   Impressum  |